Online Bücherei in Irland

Die Büchereien in Irland und der Covid-19

Nachdem sie monatelang geschlossen bleiben mussten, haben die Büchereien und Museen seit dem 10. Mai 2021 wieder geöffnet. Was für eine Freude für diejenigen unter uns, die ihre Bücher und Zeitschriften lieber in gedruckter Form lesen. Aufgrund der Pandemie nämlich mussten viele Leser in Irland auf die eServices der Libraries Ireland zurückgreifen.

Die Anmeldung für einen Büchereiausweis ist ziemlich komplikationslos und schnell einmal durchgeführt. Das könnt ihr mittlerweile wieder vor Ort, in eurer Bücherei, oder mit Hilfe des Online Formulars erledigen. Nachdem ihr euch erfolgreich registriert habt, steht euch unter anderem auch der komplette eLibrary Service zur Verfügung. Das Angebot ist sehr umfangreich und enthält Audio- und eBücher, Zeitschriften und Zeitungen, sowie verschiedene Kurse inklusive Sprachkurse. Ihr findet es unter eLibrary Service mit den folgenden Unterkategorien: eBooks, eLearning Courses, eMagazines, eAudiobooks, Online Newspapers, Online languages.

Richtig, wir haben es dem Coronavirus zu verdanken, dass wir, sobald/solange die Infektionszahlen zu hoch sind, an sämtlichen Events nur via Internet teilnehmen können und zahlreiche Einkäufe online erledigen müssen. Das sollte uns jedoch nicht daran hindern, bestimmten Hobbies — vor allem dem Lesen und/oder Audiobücher Hören — nachzugehen. Nutzt die Freiheit eure örtliche Bücherei zu besuchen um dort das eine oder andere Buch auszuleihen, doch schaut bei Gelegenheit auch mal in die Online Library rein. Es könnte sich lohnen.

Dieser Beitrag wurde unter Leben in Irland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.